Ferienwohnung Elmenhorst
"Radfahren an der Ostsee"

Radfahren - Radtouren an der Ostsee

Sie möchten Elmenhorst und seine nähere Umgebung mit dem Rad erkunden? Dann sind sie hier genau richtig. Rund um Elmenhorst befinden sich bestens ausgebaute und beschilderte Radwege durch die schöne Natur Mecklenburg Vorpommerns.

RadwegIn Kürze erreichen sie mit dem Rad den internationalen Radwanderweg E9, der von Spanien bis Polen führt und ständig entlang der Küste verläuft. Sie erreichen spielend das 1. Heilbad Deutschlands in Heiligendamm,  durchqueren dabei den Küstenwald von Elmenhorst und Diedrichshagen mit spektakulären Ausblicken auf die Ostsee. Machen sie Station im Ostseebad Nienhagen und lassen sie die Eindrücke bei einer Tasse Kaffee auf sich wirken bevor es weiter geht durch den bekannten Gespenster- Wald Nienhagens, mit seinen atemberaubenden windschiefen Kiefern, welcher schon viele Postkarten prägte. Weiter geht’s entlang der Steilküste Richtung Börgerende, vorbei am Zeltplatz direkt hinterm Deich und der Neuen Wohnanlage mit seinen schönen Fischer- und Reetdachhäusern.  Von hier ist es nur noch ein Katzensprung bis nach Heiligendamm. Unterhalb des Deiches sehen sie wie der schmale Strand durch einen Hochwasserschutz ersetzt wurde um das Naturschutzgebiet mit seinem Converter See und einem Zulauf zur Ostsee, dahinter zu schützen.

In Heiligendamm können sie die weiße Stadt am Meer bewundern, welche eine Luxusherberge mit direktem Zugang zum Meer aufbietet. Entspannen sie in einem der Kaffees oder spazieren sie auf der Seebrücke oder im weißen Sandstrand. Unter anderem befindet sich ein Bahnhof im Ort auf dem die denkmalgeschützte Schmalspurbahn „Molli“ station macht.

Vom Start mit dem Fahrrad an der Ferienwohnung bis nach Heiligendamm sind es ca. 14 km. Sportlich ambitionierte Radler können auch bis nach Kühlungsborn touren, ca. 22 km.

Ein Highlight für jeden Radfahrer kann die Tour nach Kühlungsborn und die anschließende Rückfahrt mit dem Fahrgastschiff „MS Baltica“ sein.  Radler verstauen ihr Gefährt auf dem Schiff und starten vom Kühlungsborner- Yachthafen eine Mini-Kreuzfahrt nach Warnemünde. Immer entlang der Küste dauert die spektakuläre Überfahrt ca. 1,5 h. So gewinnen sie einen herrlichen Blick von der Ostsee auf die Küste, auf der ihr Weg nach Kühlungsborn führte.  Während der Fahrt werden Speise und Getränke geboten, welche sie unter freiem Himmel genießen können. In Warnemünde angekommen macht das Schiff an der Westmole unterhalb des Teepotts und Leuchturmes fest. Von hier sind es dann bis zur Ferienwohnung nochmal 6 km zu radeln.

Auf nach Graal Müritz in östlicher Richtung entlang des Radwanderweges E9, vorbei an der Golfanlage Warnemünde erreichen sie nach kurzer Zeit den beschaulichen Ort Diedrichshagen. Das Dorf gehört zur Hansestadt Rostock und verläuft ca. 4km parallel zur Ostseeküste. Die Architektur des Ortes erinnert an ein Bauerndorf des vergangenen Jahrhunderts. Viele der Fachwerkhäuser sind Reet bedeckt und es gibt vereinzelt noch Gutshöfe und einen Reiterhof. Unteranderem beherbergt der Ort das bekannte Hotel „Warnemünder Hof“ welches zur Zeit der 1. Bundesliga des FC Hansa viele Clubs unterbrachte.

Der E9 Radwanderweg verläuft durch die „Stoltera“ welche aus dem Diedrichshäger Wald mit seiner flacher werdenden Steilküste und einen 4km langen Strandabschnitt besteht.

Weiter führt er durch das Seebad Warnemünde welches mit vielen Attraktionen aufbieten kann. Hier finden sie den breitesten und feinsten Sandstrand westlich der Warnow. Im Sommer ist er für viele Touristen das Ausflugsziel schlechthin. Entlang der Promenade von Warnemünde kommen sie an den schmucken Villen des letzten Jahrhunderts vorbei. Viele davon bieten Feriengästen eine Unterkunft mit direktem Blick auf die Ostsee vor Warnemünde. Weiter des Weges erreichen sie das Wahrzeichen des Ortes. Das Hotel Neptun befindet sich in erster Reihe zur Ostsee und ist mit Abstand das höchste Gebäude in seiner Umgebung. Von weitem schon zu sehen war es Anfang der 70er Jahren des letzten Jahrhunderts von den Schweden erbaut und ist seit dem das Aushängeschild des Ortes. Mit seinen 5 Sternen beherbergte es zu DDR Zeiten die Staats- und Führungschefs vieler Nationen und auserwählten Arbeiter der DDR wurden für besondere Leistungen mit einem Urlaub an der Ostsee in dem Hotel belohnt. Ein weiterer Geheimtipp ist wenn man einen der wenigen Tischen in Broilerbar ergattert dort zu Mittag zu essen. Seit der Eröffnung des Hotels werden hier die leckersten Broiler des Landes angeboten.

Ein weiterer Besuchermagnet ist der wenige hundert Meter entfernte Leuchtturm von Warnemünde. Auf Platz 8 der schönsten Leuchttürme der deutschen Nord- und Ostseeküste gekürt schickt er sein Licht seit 113 Jahren bis zu 20 Seemeilen weit auf das Meer. Besucher können die ca. 32 m hohe Aussichtsplattform erklimmen und einen herrlichen 360°Panoramablick auf den ehemaligen Fischerort genießen.

Vorbei am Teepott, zahlreichen Geschäften und Fischkuttern, überqueren sie den „Alten Strom“ über eine Drehkreuzbrücke. Von dort aus gelangen sie unterm Bahnhof hindurch auf die Mittelmohle. Von hier aus setzen sie ihre Reise Richtung Graal Müritz mit dem Schiff fort. Im Sommer bietet die kleine Überfahrt mit der Personen- und Autofähre der „weißen Flotte“ einen spektakulären Ausblick auf die an der Kaimauer befestigten Kreuzfahrtschiffe. 2010 waren mit jeweils 294 m Länge die Celebrity Constellation und Disney Magic die größten Schiffe. Auf der anderen Seite in hoher Düne angekommen wartet das Seebad Warenmünde mit einem weiteren Highlight auf.

Die im September 2005 eröffnete „Yachthafenresidenz Höhe Düne“ zählt zu den exklusivsten und beeindrucktesten Resorts der deutschen Ostseeküste. Mit seinen mit 368 exklusiven, maritim eingerichteten Zimmern und Suiten, einen für 750 Liegeplätze ausgelegten Yachthafen und seinen 11 Restaurants und Bars ist es das 1. 5- Sterne Marina Deutschlands.

Info

News

  • Tausende suchen Abkuehlung an Ostsee

Kontakt

Sigrid Purwins
Hauptstr. 119
18107 Elmenhorst

Tel: 0381 - 723510
E-Mail: info@ferienwohnung-elmenhorst.de